Die Anordnung der neuen Sofas laden zu geselligem Beisammensein ein.

Der kleine Salontisch kann einfach umplatziert werden, so dass der kuschelige Teppich für Kinder auch mal als Herumtoll-Fläche dienen kann.

Der (allzu) grosse Wohnzimmertisch blockiert den Zugang zum Sofa. Er wirkt wie eine Barriere, so dass diese Sitzgelegenheiten nur selten benutzt werden.

Ein unfertiger Gang wird einladender:

- die runden Teppiche bremsen den geradlinigen Energiefluss

- die herabhängenden Lampen brechen die Raumhöhe und verleihen mit ihrem Knitterdesign einen luftig leichten Eindruck

- weitere Empfehlungen: Wandkante mit einer geschwungenen Pflanze kaschieren / Wände mit yiniger Bildgestaltung aufwerten

Dieser Arbeitsplatz war sehr ungünstig eingerichtet:

- man sass in der direkten Fenster-Tür-Linie, also im Energiedurchzug

- es fehlte die schützende Wand im Rücken

- weisse Wände und metallene Möbel liessen den Raum sehr kalt wirken

- die Eckkante des Pultes "schoss" energetisch auf die Eingangstür (roter Pfeil); dies wirkte unbewusst hemmend, dieses Zimmer betreten zu wollen

Mit erdigen Farben und runden, weichen Formen und Materialien wurde eine gemütliche Essecke gestaltet.

Mit den Erdtönen und dem Pink wird zugleich die Himmelsrichtung im Südwesten und das dazugehörige Lebensthema Partnerschaft gestärkt.

Über meine Arbeit:

Es wurden einige Veränderungen vorgenommen:

- die Wände wurden mit einem gebrochenen Weiss gestrichen. Der Raum gewann dadurch an Wärme.

- der Arbeitsplatz wurde nach hinten versetzt. Dadurch entstand vor dem Tisch ein Freiraum, um seinen "Ideen Platz geben" zu können. So überblickt man auch das ganze Zimmer.

- mit einem warmen Grünton an der Ostwand wird eine natürliche, lebendige Atmosphäre erzeugt.

- die Beleuchtung wurde verbessert

- ein schönes Naturbild vergrössert mit seiner Tiefenwirkung den kleinen Raum

- eine luftreinigende grosse Pflanze verbessert das Raumklima

Vorher

Nachher

Ein Arbeitsplatz mit Rücken zur Tür wird als sehr unangenehm empfunden.

Vorher

Nachher

Der eine Tisch wurde gedreht. So entstanden zwei "gleichberechtigte" Arbeitsplätze.

Die Wände wurden mit einem gebrochenen Weiss gestrichen, die Beleuchtung verbessert und mit einer schönen homogenen Bildgestaltung, symbolisch passend auf die Himmelsrichtungen abgestimmt, eine angenehme Arbeitsatmosphäre geschaffen. Der vor den beiden Arbeitsplätzen quergestellte Korpus ermöglicht eine schutzbringende und energieumlenkende Raumeinteilung.

Vorher

Nachher

Einem neu renovierten Schulhaus wird mit Farbe Leben eingehaucht.

Gestrichene Farbmuster an zu bemalenden Wänden helfen, die richtige Farbauswahl zu treffen. Denn je nach Lichteinfall wirkt eine Farbe wieder ganz anders.

Die gewählte Farbe sollte zu den sonst vorhandenen Farben passen.

Vorher

Nachher

Die dezent gewählten Farben versprühen Energie,

ohne aufdringlich zu wirken.

Vorher

Nachher

Die grosse Terrasse wurde in mehrere Nutzungsbereiche unterteilt. Dabei wurden die Wünsche aller Familienmitglieder berücksichtigt: es entstand ein einladender Versammlungspunkt um eine Feuerstelle, eine gemütliche Lounge, ein Essbereich, eine Spielfläche und ein abgegrenzter Bereich zum Wäscheaufhängen. Auch der langersehnte Wunsch nach einem energiespendenen Brunnen ging in Erfüllung!

Eine Familie wünscht sich die Neugestaltung ihrer renovationsbedürftigen Terrasse. Es soll hier eine gemütliche Familienaufenthaltszone entstehen.

Hier wurde Mut zur Farbe bewiesen.

Es darf von sehr dezent bis kräftig sein, je nach Effekt, den man erzielen will.

Vorher (Alles Ton in Ton)

Nachher (aufgepeppt mit farbigen Kissen und sanfter Wandfarbe)

Ein schönes Farbkonzept unterstützt die Harmoniewirkung einer Raumgestaltung.

 

Farbe wirkt auch stark auf emotionaler Ebene.

Hier wurde ein 1-Zimmer-Studio in einen Praxisraum verwandelt. Der Wartebereich wurde mit einer erdfarbigen Wandfarbe umrahmt.

 

Der Behandlungsbereich wurde mit Regalen abgetrennt, um eine ruhige Zone zu schaffen, in der man sich als Klient geschützt fühlt. Die dunkelviolette Pigment-Wandfarbe wurde bewusst gewählt, um einen raumvertiefenden Effekt zu erzielen.

Kundenrückmeldungen:

Frau W. über das Einrichtungs- und Gestaltungskonzept ihres Büros:

"Es war keine leichte Aufgabe, unseren kleinen Büroraum mit vielen Fenstern, zwei Türen und drei Arbeitsplätzen optimal einzurichten. Nach mehreren erfolglosen eigenen Anläufen von meinem Arbeitskollegen und mir, entschlossen wir, professionelle Hilfe beizuziehen. Irene's Vorschlag zur Neugestaltung unseres Büro's überzeugte uns sofort. Wir fühlen uns seither viel wohler und auch die Arbeitskollegen, die unser Büro betreten, sind von der neuen Lösung begeistert."

Familie H. in Beckenried / Umzug in eine 5½-Zimmer-Eigentumswohnung:

"Vor dem Einzug in unser Eigenheim war uns wichtig, die richtige Farbauswahl für die Wände zu treffen. Auch die Planung für die Einrichtung lag uns sehr am Herzen. Es war eine wertvolle Erfahrung: mit der Feng-Shui-Beratung haben wir uns eine Wohlfühloase geschaffen. Die ganze Familie war vom ersten Tag an zu Hause angekommen.

Auch der Besuch lobt und ist begeistert."

Frau H. in Beckenried / Optimierung ihrer Praxisräumlichkeiten:

"Eine eigene Praxis zu eröffnen macht viel Freude. Wenn man durch Feng-Shui noch einige Dinge optimieren kann, wirkt das wahre Wunder! Nach der dezenten Umgestaltung bekomme ich laufend Komplimente für die "heimelige" Praxis. Auch die Patientenzahl steigt!"

Herr und Frau R. in Emmersdorf / Umgestaltung und Umbenutzung eines ehemaligen Kinderzimmers:

"Unser Anliegen war, ein nicht mehr gebrauchtes Kinderzimmer umzugestalten. Frau Amrhein berücksichtigte dabei unsere Wünsche und brachte uns stimmige Einrichtungsvorschläge und Gestaltungsideen. Wir fühlen uns in unserem neuen Musik- und Lesezimmer sehr wohl und können die Arbeit von Frau Amrhein nur wärmestens weiterempfehlen."

Familie R. in Emmersdorf / Einzug in neu gebautes Einfamilienhaus:

"In unserem neu gebauten Haus wirkte der Gang im ersten Stock sehr hoch, lang und kahl. Wir dachten, eine geeignete Dekoration müssten wir auf später verschieben, weil momentan das Geld an anderer Stelle gebraucht wird.

Aber mit ganz einfachen Tipps und Tricks hat uns Irene auf die Sprünge geholfen und sogar noch direkte günstige Warenempfehlungen abgegeben. Der Gang sieht nun mit zwei roten, runden Teppichen und tiefhängenden, wolkenartigen Lampen sehr frisch und aufgepeppt aus. Der Yin-Yang-Ausgleich wirkt Wunder. Wir sind dankbar für die vielen Aha-Effekte, die Irene mit ihrer Feng-Shui-Beratung bei uns ausgelöst hat."

Schüler- und Lehrerrückmeldungen über die farblich neu gestalteten Klassenräume:

"Die Farben versprühen Energie, gleichzeitig vermögen sie zu beruhigen; sie kreieren eine Stimmung, ein Gefühl; sie tragen zur Ästhetik bei; sie verändern die Wahrnehmung eines Raumes; sie strahlen Ruhe aus und wirken freundlich; sie sind schlicht und lenken nicht ab; sie rücken die Schülerarbeiten an den Wänden in noch schöneres Licht; die Farbe Abricot wirkt positiv auf's Sitzungsklima."

Ein Lehrer über die Farbberatung:

"Persönlich war ich sehr froh um die Feng-Shui-Farbberatung, denn sie hat mich bestärkt und bestätigt, mich in der Baukommission für dezente Farben einzusetzen. Bei den Begehungen, welche ich bis anhin mit Behörden, Eltern oder Berufskollegen machen durfte, waren unsere Farben immer ein Thema und wurden sehr gelobt."

Eine Lehrerin über die Farbberatung:

"Liebe Irene, du hast uns im Bereich der Farbenwahl mit deinem breitgefächerten Wissen kompetent beraten und unterstützt. Ein halbes Jahr später - einen Rundgang durch's Schulhaus, von Gelb nach Grün zu Blau - sind wir noch immer der Überzeugung, dass dieses Farbkonzept eine gute und gelungene Wahl war und unsere Schüler/Innen und Lehrpersonen im Schul-Alltag in positiver Weise beeinflusst und unterstützt. Die Farben sind harmonisch aufeinander abgestimmt, unaufdringlich in der Intensität, so dass auch die Buntheit der unterschiedlichen Menschen einfliessen kann und unser Schulhaus so eine behagliche Lebendigkeit ausstrahlt. Schön, dass wir dich als Farben-Beraterin gewinnen konnten und von deinem interessanten Fachwissen profitieren durften."

Frau Pf. in Uster / Umzug in eine 2-Zimmer-Wohnung:

"Beim Umzug in meine neue Wohnung kam mir die Beratung von Irene sehr zu Hilfe, um mich schnell wohl zu fühlen:  Mein Wohnzimmer wurde durch passende Vorhänge und einer weichen Lampe viel gemütlicher. Ebenso gewann mein Schlafzimmer durch das Bemalen einer Wand an Wärme. Mit dem eigenhändigen Streichen konnte ich zudem viel positive Energie reinbringen, so dass mich der Anblick der farbigen Wand immer wieder von Neuem erfreut! Im Badezimmer platzierte ich auf Anraten einen runden Teppich, farblich auf den bereits vorhandenen Duschvorhang abgestimmt. Auf dem beton-lastigen Balkon habe ich mir dank dem Einbringen von Holzmöbeln und vielen Pflanzen für den Sommer ein 3. Zimmer geschaffen, wo ich sehr gerne verweile. Dies sind nur ein paar Beispiele aus der umfangreichen und spannenden Beratung!"

Familie K. in Artstetten / geplanter Ausbau vom obersten Wohngeschoss:

"Wir fanden die Feng-Shui-Beratung super ausführlich und interessant! Vor allem bekommt man ein Gefühl für das Heim und was es braucht, damit sich alle wohler fühlen können. Mir persönlich ist die wertschätzende und achtsame Haltung des persönlichen Umfeldes sehr wichtig und das wird mit Feng-Shui total unterstützt. Auch die vielen Ideen, die aus der Beratung entstanden sind und immer noch entstehen, von kleinen Dekorationen angefangen bis hin zu neuen Raumgestaltungen, Farben, usw., tragen zum Wohlfühlen bei. Jederzeit gerne wieder!"

Ich danke all' meinen Kunden für das mir entgegengebrachte Vertrauen!

© mensch-raum-beziehung.com