Ablauf einer Beratung

Erstgespräch:

In einem ersten Gespräch (telefonisch oder persönlich) kläre ich Ihr Anliegen und den Beratungsumfang.

Vorbereitungsarbeit:

Bevor ich ihre Räumlichkeiten besichtige, nehme ich anhand von Plänen eine erste Analyse vor.

Dafür benötige ich von Ihnen:

- den Grundrissplan des Beratungsobjektes im Massstab 1:50 oder 1:100

- einen Situationsplan im Massstab 1:500 (den kann ich meistens selbst über Geodaten-Webseiten einholen)

- das genaue Baujahr, ebenso Zeitpunkt eines grösseren Umbaues

- die Geburtsdaten der Bewohner/Mitarbeiter (mit genauer Geburtszeit und -ort)

Begehung der Räumlichkeiten:

Bei der gemeinsamen Besichtigung ihrer Räumlichkeiten gehe ich erneut auf Ihr Anliegen ein und kläre Details dazu. Ich werde mir Notizen und auch ein paar Fotos machen, die mir als Gedächtnisstütze und zur genauen Analyse dienen.

schriftliche Analyse:

Zuhause werde ich alles Gesehene, Wahrgenommene und Besprochene auswerten. Die Gesamtanalyse, Berechnungen und Feng-Shui-Empfehlungen werde ich für Sie in einer Dokumentation festhalten. Zudem erhalten Sie von mir ein kleines Feng-Shui-Handbuch, um bei Unklarheiten immer wieder nachschlagen zu können.

Besuch mit Auswertung und Empfehlungen:

Gemeinsam gehen wir nun die Dokumentation durch. In einem erneuten Rundgang durch die Räumlichkeiten werde ich Ihnen meine konkreten Veränderungsempfehlungen erläutern.

Umsetzung:

Jetzt heisst es, selbst aktiv zu werden und Hand anzulegen!

Jede Feng-Shui-Massnahme soll mit innerer Überzeugung umgesetzt werden. Dabei ist es ratsam, nicht zu viel auf einmal umzusetzen, damit man sich auf die energetischen Veränderungen einlassen kann.

© mensch-raum-beziehung.com